›   Workshop: Wie groß ist der Anteil erneuerbarer Energien an der Stromproduktion? – Eine grafische Analyse

Der 10. Mädchen-Technik-Kongress an der Hochschule Kaiserslautern findet als digitale Veranstaltung am 12. November 2020, 15:00-19:00 Uhr statt. Wir sind dabei!

Kurzbeschreibung

Wie ändert sich der Verbrauch von Strom insgesamt, Solar- und Windenergie über die Jahre?
Wann im Laufe eines Jahres ist der Verbrauch am höchsten?
Reicht die Energiegewinnung über erneuerbare Energien aus, um den Verbrauch zu decken?

Um diese Fragen zu beantworten, wird ein Zeitreihen-Datensatz zum Stromverbrauch in Deutschland aus der Open-Power-System-Data (OPSD)-Plattform in eine R-Shiny- oder Jupyter Notebook-App eingelesen, aufbereitet und grafisch dargestellt.

Sie wollen die App kennenlernen und erfahren, wie man eine App für Datenanalyse entwickelt und in die Cloud stellt? Dazu benötigen Sie keine Vorkenntnisse. Nehmen Sie einfach an unserem Online-Workshop teil!

Zeitplan der Veranstaltung

Der Zeitplan dient lediglich der groben Orientierung, der Workshop ist nicht bis ins letzte durchgetaktet, sondern mit Zeit für Fragen, Ausprobieren und Spaß.

Uhrzeit Thema
15:45-15:55 Vorstellung des elab2go
15:55-16:15 Vorstellung der R-Shiny-App
16:15-16:35 Erste Schritte der App-Entwicklung
16:35-17:05 Erstellung einer eigenen Mini-App mit Unterstützung des elab2go-Teams
17:05-17:15 Diskussions- und Feedbackrunde


Technische Voraussetzungen

Der erste Teil des Workshops, die Vorstellung der App, erfordert keinerlei technische Voraussetzungen. Der zweite Teil, die Erstellung einer eigenen Mini-App, erfordert die Installation einer Entwicklungsumgebung (Dauer: ca. 5 Minuten), je nach Interesse entweder RStudio oder Anaconda mit Jupyter Notebook.


Einwahlmöglichkeiten

Die Teilnahme erfolgt per BigBlueButton-, Näheres wird nach Anmeldung auf der Webseite des Mädchen-Technik-Kongresses bekanntgegeben.
Falls Sie vorab Fragen haben, können Sie per Zoom mit uns in Kontakt treten:
Zoom-Meeting beitreten: hier klicken!

Zoom-Kurzanleitung:
Auf der Zoom-Webseite unter dem Menüpunkt "Einem Meeting beitreten" die Meeting-ID eingeben und den Hinweisen zur Installation des Zoom-PlugIns folgen. Nachdem das Zoom-PlugIn installiert wurde, können Sie dem Meeting mit den oben aufgeführten Anmeldedaten beitreten, dabei werden Sie zur Eingabe eines Benutzernamens aufgefordert. Bitte treten Sie dem Zoom-Meeting unter Angabe Ihres Namens bei, damit wir Sie korrekt ansprechen können. Eine Registrierung ist nicht erforderlich.

Ansprechpartner, Tools und Quellen

Ansprechpartner:
 Prof. Dr. Eva Maria Kiss
 M. Sc. Anke Welz
Tools:
R, RStudio, Shiny Apps
Jupyter Notebook, Google Colaboratory
Quellen und weiterführende Links
R-Tutorial Teil 1, Demo 4, Teil 2: Erstellung einer interaktiven Shiny-App mit RStudio
Shiny, Shiny-Anleitung RStudio
Demo-PY1: Python-Tutorial
Demo-PY1: Jupyter Notebook verwenden