Impressionen

Die Hochschule Kaiserslautern ist einer von drei Projektpartnern im Projekt Offene Digitalisierungsallianz Pfalz. Die Hochschule Kaiserslautern ist eine Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) mit fachlicher Fokussierung auf Technik, Wirtschaft, Gestaltung und Gesundheit sowie Informatik als integrierender Querschnittskompetenz. Rund 6200 Studierende aus mehr als 80 Nationen und etwa 150 Professorinnen und Professoren lernen, lehren und forschen in fünf Fachbereichen an den Studienorten Kaiserslautern, Pirmasens und Zweibrücken.

 
Standort Kaiserslautern
 
Standort Kaiserslautern
 
Standort Pirmasens
 
Standort Pirmasens
 
Standort Zweibrücken
 
Standort Zweibrücken

 

Details zu den Standorten

Campus Kaiserslautern

Eine familiäre Atmosphäre und kurze Wege zeichnen den innerstädtischen Campus am Studienort Kaiserslautern aus. Er ist als Konversionsprojekt auf einer markanten Industriebrache entstanden und beherbergt ca. 2700 Studierende der Fachbereiche Angewandte Ingenieurwissenschaften sowie Bauen und Gestalten.

Der neu angelegte Campus mit aktuellen PC-Pools, einer lichtdurchfluteten bestens ausgestatteten Bibliothek, einer Mensa mit attraktivem Freisitz und Wasserläufen entlang des gesamten Campus sorgen neben dem guten Betreuungsverhältnis für angenehme Studienbedingungen.

Hochschule Kaiserslautern – aus der Region, für die Region, in die Welt

Campus Pirmasens

Auf welchem deutschen Hochschulcampus kann man schon die Vorlesungspausen unter Palmen verbringen? Am kleinsten Campus der Hochschule Kaiserslautern, in Pirmasens, mit ca. 700 Studierenden, geht das. Das Atrium mit subtropischer Vegetation, moderne Gebäude mit bester Ausstattung und gepflegte Außenanlagen machen Pirmasens zu einem gewinnenden Studienort.

Einzigartige Studienangebote wie die Angewandte Pharmazie, Chemie- und Pharma-Logistik, Kunststoff-, Leder- und Textiltechnik zeichnen diesen Standort aus.

Lehre – zukunftsorientiert und praxisnah

Die Lehre an der Hochschule Kaiserslautern ermöglicht es den Studierenden, durch das abgestimmte Zusammenspiel von Fachkompetenz, Methodenkompetenz und personaler Kompetenz, ihre Persönlichkeit weiter zu entwickeln, um ihrer Verantwortung in Beruf und Gesellschaft gerecht werden zu können, auch im Sinne des lebenslangen Lernens.

Campus Zweibrücken

Der Campus Zweibrücken mit 2600 Studierenden ist der jüngste Standort der Hochschule. Moderne Gebäude und High-Tech-Ausstattung, wie der Reinraum, genügen höchsten Ansprüchen. Das Campus-Konzept in Zweibrücken, bei dem Leben und Studieren eine Einheit bilden, fördert die Gemeinschaft der Studierenden nicht nur im Studium, sondern auch in der Freizeit.

Das Studienangebot am Campus Zweibrücken bietet eine große Vielfalt an Bachelor-, Master- und Weiterbildungsstudiengängen aus den Bereichen Betriebswirtschaft und Management, Informatik, Mikro- und Nanotechnologie sowie den Lebenswissenschaften.

Alle Fachbereiche forschen mit gemeinsamen Zielen. Niemand forscht für sich allein.